DIE HANNOVERANER

Unabhängige Wählergemeinschaft

DIE HANNOVERANER header image 1

Herzlich Willkommen bei den HANNOVERANERN!

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über uns, unsere Arbeit und unsere politischen Ziele.
Wenn Sie Fragen, Anregungen oder konstruktive Kritik haben, dann nutzen Sie unser Gästebuch oder kontaktieren Sie uns direkt unter info@die-hannoveraner.org.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Flyer:

Der ESM, der verhängnisvolle letzte Versuch, den EURO mit undemokratischen Mitteln zu retten.

Link zu unserem Umweltzone Infoblatt


Die professionellen Lügner machen weiter

 

→ Keine KommentareTags: Allgemein

24.11,2014 | Ein klares “Nein! Aber…” von den HANNOVERANERN zu nächtlichen Tempo 30-Zonen auf ausgewählten Hauptstraßen

(http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Stadt-Hannover-prueft-die-Einrichtung-naechtlicher-Tempo-30-Zonen)

Wir hatten uns schon desöfteren kritisch zur Einführung von Tempo 30 oder Tempo 40 Zonen in der City geäußert.
Als HANNOVERANER-Fraktion und auch zuvor als Einzelvertreter im Rat. [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

18.11.2014 | Stellungnahme der HANNOVERANER zu den Vorgängen rund um die Anti-Islamismus-Kundgebung vom 15.11.

Entgegen vieler Verlautbarungen im Vorfeld blieb die Anti-Islamismus-Kundgebung am 15.11. am ZOB Hannover friedlich.
DIE HANNOVERANER danken an dieser Stelle allen, besonders aber auch den Damen und Herren von der Polizei, die durch ihr Verhalten mit dazu beigetragen haben. [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

14.11.2014 | Gegen jegliche Form der Gewalt! – Anmerkungen zum 15. November

DIE HANNOVERANER vertreten die eindeutige Meinung: 
Es ist notwendig und wichtig, dass möglichst viele Bürger während einer friedlichen Demonstration bzw. Kundgebung klar und unmissverständlich ihre Stimme für die Freiheit, gegen Islamismus und Salafismus sowie gegen die “Islamiisierung” der Gesellschaft insgesamt erheben.   
(http://www.die-hannoveraner.org/groskundgebung-am-15-november-2014-in-hannover-die-stimme-erheben-fur-die-freiheit-und-gegen-islamismus/)

Jegliche Form von Gewalt, ganz gleich ob gegen Personen oder gegen Sachen, lehnen DIE HANNOVERANER strikt ab!   [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

13.11.2014 | DIE HANNOVERANER wollen eine Umwandlung des bisherigen Tagestickets der GVH in ein 24- Std.- Ticket

DIE HANNOVERANER werden in der Regionsversammlung den Antrag stellen, ein 24-Std Ticket einzuführen bzw. wiedereinzuführen:

ANTRAG gemäß § 7 GO der Regionsversammlung

Umwandlung des bisherigen Tagestickets der GVH in ein 24- Std.- Ticket

Die Regionsversammlung möge beschließen:

Die Regionsverwaltung wird beauftragt, beim GVH darauf hinzuwirken, dass das derzeit angebotenen Tagesticket der GVH in ein Ticket, dass 24 Stunden gültig ist, umzuwandeln. [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

12.11.2014 | Haushalt 2015: DIE HANNOVERANER beantragen deutliche Kürzungen und Einsparungen

Die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft DIE HANNOVERANER wird für den Haushalt 2015 zahlreiche, teils deutliche finanzielle Kürzungen beantragen.

Besonders bei den Zuwendungen sollte nach dem Willen der HANNOVERANER konsequent der Rotstift angesetzt werden.
So beantragt die Ratsfraktion der unabhängigen Wählergemeinschaft z.B. die Kürzung bzw. Streichung von Fördergeldern für Einrichtungen, etc., bei denen eine große Organisation wie z.B. der DGB dahintersteht. [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

08.11.2014 | Solidarität mit Deutschlands mutigstem Kabarettisten: DIE HANNOVERANER verlosen 2 Karten für Dieter Nuhr (24.01.2015 in Hannover)

Dieter Nuhr ist einer der mutigsten, wenn nicht sogar der mutigste deutsche Kabarettist.

Und es war eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis es so kam, wie es natürlich kommen musste:
Während alle anderen „Betroffenen“ die Satire von diversen Kabarettisten über sich ergehen lassen oder diese vielleicht sogar als eine Art „Ehre“ betrachten, konnte sich (welch eine „Überraschung“ nach den Erfahrungen mit Kurt Westergaards Karikaturen…) einer unserer muslimischen Mitbürger offenbar nicht beherrschen und hatte nichts besseres zu tun, als Dieter Nuhr wegen der „Beleidigung des Islams“(!) anzuzeigen.

Die Staatsanwaltschaft sieht das Ganze etwas realistischer und hat das Verfahren mittlerweile eingestellt. (http://www.focus.de/kultur/kino_tv/anzeige-wegen-islambeleidigung-ermittlungsverfahren-gegen-dieter-nuhr-eingestellt_id_4252105.html)

Am 24. Januar wird Dieter Nuhr um 20.00 Uhr nun in der Swiss Life Hall in Hannover auftreten. (http://www.swisslife-hall.de/termine/dieter-nuhr/)

DIE HANNOVERANER sagen an dieser Stelle schon einmal: Herzlich willkommen in Hannover!, Dieter!

Denn: Nicht Nuhr Dieter sieht den Islam kritisch. Wir auch! [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Großkundgebung am 15.November 2014 in Hannover: Die Stimme erheben für die Freiheit und gegen Islamismus

Der Salafismus in Deutschland hat starken Zulauf. Laut Verfassungsschutz bekennen sich derzeit mit stark wachsender Tendenz etwa 7.000 Männer zum Salafismus. Ca. 1.800 junge Männer aus Deutschland kämpfen in Syrien und im Irak als Dschihadisten. Und täglich werden es mehr.

Ca. jeder vierte von ihnen wurde durch die Lies-Stände der Salafisten radikalisiert.
[Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

05.11.2014 | Warum finden diese Worte und Warnungen so wenig Gehör?

Am 01.11. lief spätabends im Spartensender Phoenix die Sendung “Im Dialog”. Zu Gast war Heinz Buschkowsky, der gerade das Buch “Die andere Gesellschaft” geschrieben hatte. (http://www.focus.de/politik/deutschland/buch-die-andere-gesellschaft-buschkowsky-salafisten-wollen-uns-in-die-welt-vor-1400-jahren-zurueckbeamen_id_4175755.html)

Der Politiker fand dabei deutlichste Worte zur Ignoranz einer Gesellschaft, die die Augen verschließt vor den immer größer und offensichtler werdenen Problemen mit dem Islam in Deutschland. [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

02.11.2014 | Aus gegebenem Anlass: G. Wrucks Kolumne zur “HogeSa”-Demo in Köln: “Wird die Lüge zur Weltordnung gemacht?”

Das Thema betraf bis jetzt nicht die hannoversche Politik. Deswegen haben wir diesen Beitrag aus Gerhard Wrucks Kolumne “Hannover, Deutschland und die Welt” (vom 30.10.) auch nicht zusätzlich unter dem Punkt “Aktuelles” auf dieser Internetseite veröffentlicht.

Das holen wir hiermit, aus gegebenem Anlass, nach:

“Wird die Lüge zur Weltordnung gemacht?”

(von Gerhard Wruck, stellv. Fraktionsvors. der HANNOVERANER) [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

31.10.2014 | “Verärgert, aber nicht überrascht über so viel mediale Ignoranz”

DIE HANNOVERANER erleben in diesen Tagen im Zusammenhang mit der Forderung nach einer Räumung des Protestcamps auf dem Weißekreuzplatz wieder einmal die geballte Ignoranz von Medien und hannoverscher Kommunalpolitik. [Mehr lesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein